ALLGEMEINE HOLZINFO

Massivholz - ein echtes Naturprodukt. Einzigartig in Struktur und Farbe. Farb- bzw. Strukturabweichungen zu den gezeigten Mustern sind die Regel. Bullfrog Holz hat Äste, Verwachsungen oder feine Risse. Naturbelassenes Holz vergraut. Es bewegt sich, nimmt Gebrauchsspuren an. Bei einem Teil unserer Hölzer werden Astlöcher und Risse gekittet. Auch hier sind Farbabweichungen je nach Oberflächenbehandlung die Regel. Abweichungen dieser Art stellen keine Reklamationsgründe dar. Unser Holz wird lackiert, geölt und unbehandelt angeboten.

Hier einige Tipps zur Unterhaltspflege:

Holz arbeitet: es nimmt je nach Raumklima Feuchtigkeit auf oder gibt diese ab. Die Möbel dürfen keiner extrem großen oder zu geringen Luftfeuchtigkeit ausgesetzt werden. Sorgen Sie für ein normales Raumklima, hier liegt die gängige Empfehlung bei 45-55% relative Luftfeuchtigkeit und 18-21°C Raumtemperatur.

Unbehandelte Hölzer: Zur täglichen Pflege und bei leichten Verschmutzungen kann die Holzoberfläche mit einem trockenen oder nebelfeuchten Tuch abgewischt werden. Hierbei ist zu beachten, dass bei unbehandelten Hölzern immer ein leichter Abrieb der Holzfasern stattfindet. Bei dunklen Hölzern ist dieser Abrieb auf einem hellen Tuch durchaus zu sehen. Dies stellt keinen Reklamationsgrund dar. Speziell bei der Räuchereiche ist darauf zu achten, dass das Holz nicht nass abgewischt wird, da sich durch diese Feuchtigkeit Salze, die sich in Folge des Räuchervorgangs im Holz ablagern, ausblühen und als weiße Flecken sichtbar werden. Diese Flecken lassen sich nur durch Schleifen entfernen. Alle unbehandelten Hölzer, die grobe Verschmutzungen oder rauhe Stellen aufweisen, können bei Bedarf mit einem handelsüblichen feinen Schleifpad (mind. 250er Körnung) bearbeitet werden. Unbehandelte Hölzer haben durch ihre Natürlichkeit einen einzigartigen Charakter. Durch den täglichen Gebrauch entsteht im Laufe der Zeit eine gewünschte Patina.

Geölte Hölzer: Zur täglichen Pflege und bei leichten Verschmutzungen kann die Holzoberfläche mit einem trockenen oder nebelfeuchten Tuch abgewischt werden. Stark beanspruchte Stellen können bei Bedarf zur Auffrischung mit einem geeigneten handelsüblichen Pflegeöl nachgepflegt werden. Bitte beachten Sie, dass das Öl vollständig austrocknen muss, bevor Polsterteile aufgelegt werden können. Beachten Sie hierzu die Hinweise des Herstellers. Achtung! Bitte beachten Sie, dass sich die Farbe des Holzes durch die Behandlung mit dem Pflegeöl leicht verändern kann!

Lackierte Hölzer: Zur täglichen Pflege und bei leichten Verschmutzungen kann die Holzoberfläche mit einem trockenen oder nebelfeuchten Tuch abgewischt werden.

HOLZAUSWAHL & BESCHREIBUNG

Fichte natur,
gebürstet und lackiert,
hell gekittet (PG1)

Weichholz. Bewusste offene und rillenförmige Struktur, gebürstet, um die Widerstandskraft zu erhöhen. Einige Äste. Eher raue Oberfläche. Geringe farbliche Abweichung zwischen den Brettern. Farbanmutung/Farbveränderung: wechselt von weiß zu gelblich und wird leicht dunkler.

Fichte GRAU GEBEIZT,
gebürstet und lackiert,
Vintage Style (PG1)

Weichholz. Bewusste offene und rillenförmige Struktur, gebürstet um die Widerstandskraft zu erhöhen. Eher raue Oberfläche. Dunkelgrau gebeizt. Farbanmutung/Farbveränderung: Dunkle Fläche mit hellen Rillen, gleichbleibende Farbe.

Kernesche natur,
lackiert
braun gekittet (PG2)

Hartholz. Edle, sehr glatte Oberfläche. Mit dunklem, sichtbarem Kernanteil. Sehr edle Optik. Farbanmutung/Farbveränderung: wird etwas gelblicher.

Esche, schwarz gebeizt,
lackiert (PG2)

Hartholz. Anmutige, glatte Oberfläche. Sehr edle Optik. Äußerst belastbares und zähes Holz. Die Holzoberfläche ist schwarz gebeizt. Glatte, monochrome Farboberfläche, die bestens kombinierbar ist.

Wildeiche
geölt,
dunkel gekittet (PG3)

Hartholz. Anmutiges Eichenholz. Farblich gleichmäßigerer Look durch die Ölbehandlung. Astlöcher sind dunkel gekittet. Generell ist dieses Holz durch eine erneute Ölbehandlung auffrischbar. Farbanmutung/Farbveränderung: das warme, honigfarbene Holz wird mit der Zeit etwas gelblicher und dunkelt nach.

Balkeneiche,
lackiert
In- und Outdoor
nicht gekittet (PG4 / OPG2)

Einzigartige Optik. Jedes Stück ein Unikat. Es werden alte Balken unbehandelt wiederverwendet und verleimt. Dadurch ist die Struktur extrem unterschiedlich und es können alte Markierungen sichtbar sein. Größerer Versatz bei der Oberfläche. Auch die einzelnen Plateaulamellen können farblich und oberflächlich stark unterschiedlich sein. Die Oberfläche ist eher rau und kann mit feinen Rissen durchzogen sein. Farbveränderung: Farbe wird etwas heller und bei Outdoor Nutzung ein Vergrauen.

Alteiche,
unbehandelt
nicht gekittet (PG4)

Hartholz. Edle glatte Oberfläche. Astlöcher bleiben offen und unterstreichen den natürlichen Look. Farbanmutung/Farbveränderung: Hellbrauner Farbton. Wird etwas dunkler und gelblicher über die Zeit. 

Eiche, gedämpft,
unbehandelt
dunkel gekittet (PG4)

Hartholz. Durch den Dämpfungsprozess ist das Holz komplett durchgefärbt. Es kann sehr unterschiedlich in den einzelnen Brettern erscheinen. Dadurch entsteht ein natürlicher Look. Farbanmutung/Farbveränderung: Mittel- bis dunkelbraun. Wird etwas heller über die Zeit. 

Räuchereiche,
unbehandelt
dunkel gekittet (PG5)

Hartholz. Räuchereiche entsteht durch ein komplexes Verfahren. Dadurch ist das Holz auch komplett durchgefärbt. Es kann sehr unterschiedlich in den einzelnen Brettern erscheinen. Dadurch entsteht ein natürlicher Look. Farbanmutung/Farbveränderung: Dunkelbraun, teilweise sogar schwarz wirkende Optik. Wird etwas heller über die Zeit. 

Amerikanischer Nussbaum,
geölt
dunkel gekittet (PG6)

Hartholz. Edler Look! Schöne, sehr glatte Oberfläche. Durch die Verarbeitung mit Splint entsteht die interessante Optik. Farbanmutung/Farbveränderung: Homogene Brauntöne. Wird minimal heller.

Lärche,
geölt
outdoor
braun gekittet (OPG1)

Weichholz. Der Klassiker unter den Outdoor Hölzern. Öle und Harze machen dieses Holz extrem witterungsbeständig. Vergraut über die Zeit.

Thermoesche,
geölt
outdoor
braun gekittet (OPG2)

Hartholz. Die Esche wird durch ein spezielles Verfahren für den Outdoor Bereich tauglich gemacht. Hohe Witterungsbeständigkeit. Durchgefärbtes Holz durch die thermische Behandlung. Glatte Oberfläche. Farbanmutung/Farbveränderung: Schönes, warmes braun. Erstes schnelles Verblassen, wenn es Draußen steht. Verändert sich von dunkelbraun zu hellbraun und vergraut dann nach und nach. Die Farbanmutung kann durch Nachölen wieder aufgefrischt werden.


JOBS

FOLLOW US

KONTAKT

Bullfrog Marketing & Design GmbH
Landwehrstr. 32
96247 Michelau
Deutschland

Tel.: +49 9571 947960
Fax: +49 9571 9479631
email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!